Montag, 28. Dezember 2015

Welche Tragetuch-Länge?

Hallo Ihr Lieben!

Nachträglich noch frohe Weihnachten
an euch da draußen.

Die meisten von euch, die diesen Blog mitlesen, haben eigene Kinder. Viele von euch haben sicher ihre Babies und Kleinkinder getragen oder tragen sie noch. Ich habe mir schon vor sieben Jahren bei meinem ersten Baby dieses Tragetuch gekauft.


Modell "Anna" von Storchenwiege, Länge 6 - damals wusste ich schon, wenn ich mal eine Tochter haben würde, sollte sie Anna heißen. Auch den Namen unseres ersten Sohnes haben mein Mann und ich schon ausgewählt, bevor wir geheiratet haben. Die Überlegungen und Entscheidungen für die Kindernamen fielen in einem Zuge mit der Wahl des Familiennamens. Mir war damals nicht sofort klar, dass ich den Namen meines Verlobten annehmen wolle. Es war eine reifliche bewusste Entscheidung aus Liebe zu ihm.

Aber ich schweife ab. 
Ich wollte doch vom Tragen reden bzw. schreiben und fragen. Ich habe, wie wahrscheinlich die meisten Anfänger, mit der Wickelkreuztrage angefangen. Beim zweiten Kind habe ich mir einen Ring Sling angeschafft (Red Ocean von Natibaby). Vor allem für den kurzen Weg vom Auto in den Kindergarten, wo ich den älteren Bruder hingebracht habe, ist der Ring Sling praktisch. Da bleiben die Hände frei, um im Kindergarten behilflich zu sein. Aber ich finde die asymmetrische Belastung von einer Schulter unangenehm.


Mittlerweile habe ich andere Tragetechniken mit dem "normalen" Tragetuch ausprobiert. Vor allem Rückentrageweisen werden mir jetzt wichtig, denn auch mein drittes Kind wiegt jetzt schon über 7 kg. 

Mich stört aber immer, dass die Enden auf dem (dreckigen) Boden hängen, und ich finde das lange Tragetuch häufig auch unpraktisch beim Binden.  Ich würde mir daher gerne ein kürzeres Tragetuch anschaffen (es gibt mittlerweile so wunderschöne Tragetücher. Ich glaube, dass war vor sieben Jahren noch nicht so.)
Die Frage für mich ist - Länge 2, 3 oder 4 ??? Ich würde erstmal versuchen, mir ein Tuch Länge 3 oder 4 auszuleihen. Ich möchte die Tragemamas unter euch fragen, welche (Rücken)trageweisen ihr verwendet und welche Länge ihr benutzt bzw. empfehlen würdet.


Und jetzt interessiert es mich auch, wann ihr die Namenswahl für eure Kinder getroffen habt - 
schon in eurer Kinderheit? 
Bei den ersten Gesprächen mit dem zukünftigen Vater über das Thema Kind? 
Oder kurz vor knapp im Kreißsaal?
Oder sogar erst ein paar Tage nach der Geburt?

Bei unserem Dritten war es tatsächlich so, dass die endgültige Entscheidung erst nach der Geburt gefallen ist, Wir hatten uns während der Schwangerschaft auf eine "engere Auswahl" geeinigt. Der passende Name war plötzlich sonnenklar, als wir unser Baby dann endlich endlich im Arm hielten.

Viele liebe Grüße,
genießt die ruhigen Tage nach Weihnachten und
ein glückliches, gesunden neues Jahr wünsche eich euch

Eure
Kate





Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    ich hab grad dein Stillkettenpost gelesen und bin mal schnell rüber.

    Also wir tragen u.a. mit Storchenwiegetragetuch und ich glaub es sind 4 oder 4.5 Meter wenn es das gibt *lach*
    Auch unseres ist schon älter.

    Ich bin 1.60 m klein und mein Mann 1.75m Meine Staturbist rundlich seine eher wie ein Strich *lach* Es bleibt ein bisschen Tuch übrig und das passt sehr gut.

    Ich trage ausschließlich in der Kreuztrage vorne. Leider trau ich mich nicht auf den Rücken. Aber wenn würde ich auch Kreuzen aufm Rücken.

    Damals bei Storchenwiege gab es ein Tragebuch/Heft dabei. Das hat alles gut erklärt.

    Fazit ich bin sehr zufrieden.

    Aber wir haben auch einen Girasol und den nehm ich im Moment am Liebsten. Der ist aus Tragetuch gemacht und sehr angenehm zu tragen und vorallem schnell und einfach.
    Dort sitzt das Kind auch noch stabil drinne wenn es ein paar mehr Kilos hat und man selber ist auch perfekt geschützt.

    Ich hoffe, dass ich ein wenig helfen konnte. Nun werde ich mir erst einmal ein paar Stillketten anschauen.

    Liebe Grüße Ebbi

    AntwortenLöschen
  2. Bin auch schnell rübergehuscht von RUMs. Auf dem Rücken und vorallem für Kleinere geht kein Weg am einfachen Rucksack vorbei. Mit Kleidergröße 38/40 geht sich da gut ein 4er Tuch aus. Dann kannst auch vorne Kängaruh tragen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für diesen handfesten Tipp!!
      Ich werde mal versuchen, eine 4 zur Probe auszuleihen

      Löschen
  3. 1.: Binde doch einfach und kürze es selbst, säumen, und fertig? Den Stoffrest kannst Du noch zu einer Puppentrage oder Wickeltasche verarbeiten...Unser Tragetuch wird heute noch geliebt (die Kinder sind 7 und 9), denn wir haben es als Schaukel,Turntuch im Wohnzimmer aufgehängt ;-)
    2.:Zum Tragen hab ich ab 3 Monate den Ergo Baby Carrier bevorzugt, weil ich das Geknote, runterhängende Enden, Gewickele (mal der eine rauf, wieder runter, dann der andere rauf, runter...) sowohl über als auch unter der Jacke nervig fand. Heute übertrifft wohl die Manduca in der weiterentwickelten Variante den Ergo Carrier. Ich hab ihn immer noch, da ich als Tagesmutter arbeite und eigentlich täglich das ein oder andere Baby/ Kleinkind mit mir rumtrage. Ich trage also seit 9 Jahren ständig Kinder zwischen 3 Monate und 3/ 4 Jahre herum, und kann daher behaupten, dass diese Trage super ist. Durch den Hüftgurt hängt das Gewicht auch nicht an den Schultern, ich hatte niemals Rückenschmerzen! Das schafft kein Tragetuch ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe eins mit 5,40 m das mir viel zu lang ist und eins mit 4,10 m das knapp zu kurz ist. Da gibts von der Größennummer ein bisschen unterschiede zwischen den Herstellern hab ich bemerkt. Für mich (169 cm, 60 kg) wäre ein 4,60 m Tuch ideal. Hinsichtlich Ergo und Manduca passt das was die Vorrednerin schrieb - habe eine Ergo, aber die aktuelle Manduca wäre wohl besser. Da tut man sich alleine auch leichter das Kind auf den Rücken zu kriegen. Auch widerspenstige Kinder kriegt man einfacher in eine Trage als ins Tuch und bei mehreren Kindern kann man nicht immer warten bis auch das letzte mit macht. Wenn das Kind im Auto/der Trage eingeschlafen ist klappt bei mir das umbetten mit Trage auch sanfter, weil ich kein Tuch binden bzw. vorm schmutzigen Boden retten muss.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Wir haben diese Tuch (http://haengemattenshop.com/amazonas/babytragetuch-laguna-510-cm.html) hat eine länge von 510cm und wir finden die Größe ziemlich perfekt. 4,10 m wären für uns, glaube ich auch zu kurz. Unser Tuch ist von Amazonas, die haben auch sämtliche Größen. Mit Tüchern von Manduca habe ich keine Erfahrung, hab aber nur gutes darüber gehört.

    LG

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...