Dienstag, 8. Dezember 2015

Mädchenzimmer rosa

So sieht es aus, das neu gestrichene Mädchenzimmer,
das meine Tochter kurz vor ihrem 4. Geburtstag bekommen hat.


Eine Wand in hellem rosa, 
von mir gezeichnete und ausgeschnittene Schmetterlinge 
in pink und lila an der Wand. 
Die flattern ganz lebensecht, wenn man z.B. das Bett aufschlägt.


Das Kissen im Chevrondesign habe ich auch selbst genäht. 



Mein Mädchen hat kreativ mitgestaltet,
wenn auch nicht in meinem Sinne.
Binnen einer Woche hat sie 
mit Bleistift an der Wand gekritzelt.


Das Puppenoutfit anlässlich der Puppenmitmacherei 2015
ist mittlerweile auch fertig und alle Fäden sind vernäht.


Das Kleidchen ist aus dem Puppenpullover von klimperklein abgewandelt.
Mütze und Raglanweste habe ich frei Hand gestrickt.


verlinkt bei: 
meitlisache (da gibt es noch keinen Dezember-Post)




Kommentare:

  1. Wie schön. Alles passt zusammen.
    Und das mit der Wand ankritzeln ... so sind sie halt. Deine Tochter wollte halt auch etwas "gestalten". Nur als Erwachsener hat man da andere Vorstellungen als die Kinder. *hihihi*
    Liebe Grüße
    mei

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, eigentlich ist es total süß, dass sie auch die Wand angemalt hat. Nicht mehr lange, dann wird sie wunderschöne Bilder zeichnen.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...