Mittwoch, 6. Februar 2013

Zurück beim MMM

Schon lange war ich selbst mal wieder an der Reihe.
Ich meine, mir selbst was zu nähen.

Und da ich am letzten Wochenende
fast wieder verzweifelt bin, weil ich nichts passendes anzuziehen hatte,
habe ich kurzerhand in meine Stoffvorräte gefasst
und die einzigen Stoffe, die in ausreichender Länge vorhanden waren,
zu einer Shelly verarbeitet.



Im Großen und Ganzen bin ich zwar zufrieden, 
aber ein paar Details müssen für die nächste Shelly 
doch verbessert werden.
Der Stoff wirft vorne an der Armkugelnaht Falten.
Bei genauerer Ansicht ist das bei den Designbeispielen auch so. 


Aber heute komme ich nicht mehr dazu, das zu verbessern.
Lieber schaue ich, was ihr heute beim "Me Made Mittwoch" so tragt.


Viele Grüße,
Eure Kate




Kommentare:

  1. Dein Shelly sieht sehr schön aus. Das mit den Falten an den Armausschnitten ist mir bei allen Shellies schon aufgefallen und hat mich bisher abgehalten, eine zu nähen. Irgendwo habe ich gelesen, das Problem sei, dass der hintere und der vordere Armausschnitt gleich sind. Mein Eindruck ist auch, dass an der Stelle zu viel Länge da ist. Ich will mal ausprobieren, die Shelly vorne an der Stelle zu kürzen, weil ich den Schnitt sonst eigentlich sehr schön finde.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, nein, nein!!!
      Ich habe mittlerweile herausgefunden, dass man die Längsfalten bekommt, wenn man zu WENIG Länge hat. Das macht echt Sinn. Also an der Stelle auf keinen Fall kürzen!

      Aber vielen Dank für das Kompliment...

      LG, Kate

      Löschen
    2. Dann müsste also der Armausschnitt tiefer sein? Oder meinst du die vordere Kurve der Armkugel?

      Löschen
    3. Ich habe das Buch "burda Nähen leicht gemacht". Da steht drin: "Schrägzüge von unten nach oben bedeuten, die Ärmelkugel ist zu kurz. Da die Nahtzugaben an der Ärmelkugel für eine Korrektur nicht ausreichen, wird der Ärmel unten an der Naht etwas angehoben." Die dazugehörige Zeichnung bildet mein Problem sehr gut ab.

      Hier habe ich noch eine Anleitung gefunden, wie man das Schnittmuster dementsprechend ändert:
      http://www.burdastyle.de/chameleon/outbox/public/576344cd-277e-9e9a-08a8-8e6c77fb5d4a/Workshop-langer-Oberkoerper.pdf

      Ich hoffe, das hilft dir erstmal...

      Viele Grüße,
      Kate

      Löschen
    4. Diese Erklärung macht viel Sinn. Bei einem anderen Shirtschnitt ist es mir auch so ergangen. Unwissenderweise habe ich die Armkugel tiefer gesetzt, habe es anhand passender Schnitte und gut sitzendem Kaufshirt abgemessen.
      ich bin gespannt, ob es glückt bei dir.
      lg monika

      Löschen
  2. Also ich find deinen Pulli echt toll! Er steht dir super und die Farbkombi ist schön.
    Das Armkugelproblem haben diese Schnitte leider alle, deshalb habe ich nach einer schlechten Erfahrung auf den Shellyschnitt verzichtet.
    Bin gespannt wie du dein Problem lösen wirst und würd mich freun wenn dus zeigst :)
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  3. ach, die falten sind doch generell überall, oder? das ist der schnitt und fällt absolut keinem auf. im gegenteil - das shirt ist so schick geworden! die roten akzente mit dem grau - schön :)

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  4. Hallo
    sieht toll aus die Stoffkombi. Ich finde Shelly sehr schön kann mich nur nie für Stoffauswahl entscheiden.

    LG Alex

    AntwortenLöschen
  5. Eien sehr schöne Shelly. Ich mag den Schnitt ganz gern und finde nicht, dass die Falten stören.

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Shelly geworden lieben Gruss Bettina

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde du siehst toll aus in deiner neuen shelly! es muss nicht immer alles perfekt sein, pi mal daumen geht auch, meistens zumindest ;)

    liebe grüße, einen drücker und bis bald
    :-*

    AntwortenLöschen
  8. Sieht Super aus, tolle stoffkombi u tolle Passform.
    Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Mal abgesehen von der Falte find ich deine Shelly wirklich total schön!! :)

    Ganz liebe Grüße von
    aennie

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde, dass das mit den Falten gar nicht sooo sehr auffällt. Kragen und Bündchen sind doch eher der Blickfang. Mir gefällt es richtig gut, ich sollte auch mal wieder mehr für mich selbst nähen ;)
    Schön, hier guck ich jetzt öfter mal vorbei.
    Liebe Grüße, Marie

    AntwortenLöschen
  11. Also die Farbkombi ist voll gelungen. ist zwar schon ne weile her, aber konntest du das problem mit den ärmeln lösen?

    glg diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin vor lauter Arbeit und Familie bislang noch nicht dazu gekommen, an einem Schnitt zu schnippeln. Ist ja echt ein Großprojekt... Aber in meinem Kopf ist das Vorhaben gespeichert, ich habe es nicht aus den Augen verloren!
      Glg, Kate

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...