Montag, 23. Juli 2012

Heimweh-Kissen

Unser "großer" Sohn "darf" diesen Sommer alleine Urlaub machen bei Oma & Opa.
Sechs Tage/fünf Nächte.
Ich frage mich, wer mehr Herzschmerz haben wird -
er oder ich (oder der Papa?)
Wir haben immerhin noch unsere Kleine bei uns. 
Ich glaube, die wird er am meisten vermissen.

Ich habe heimlich einen Heimweh-Tröster genäht.
Wenn er uns vermisst, wird die Oma dieses Kissen hervorzaubern:




Damit kann er uns richtig feste knuddeln...


Die Vorderseite möchte ich noch quilten,
ich habe eine Lage Volumenvlies eingenäht.
Und auf die Rückseite kommt ein persönlicher Schriftzug gestickt.
Alles in Handarbeit.
Das habe ich mir aber für später aufgehoben,
für entspannte Abende im gemeinsamen Familienurlaub...



Den schönen gestreiften Tilda-Stoff,
der so prima zu meinem Sternestoff passt, habe ich übrigens
 bei der Stoff-Tausch-Rotation von Anette bekommen. 
Ganz toll, vielen Dank der lieben Tauscherin!!!






Kommentare:

  1. Ohh soo ein schönes HeimwehKissen!! Und die Tage schafft ihr-Rückwärts zählen dann passt das ;o) Schon komisch, wenn die Kleinen Groß werden ;o/

    LG, Antje

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine absolut süße Idee!
    Liebe Grüße und schöne Ferien!
    Gisela

    AntwortenLöschen
  3. oh , was für eine tolle, tolle, tolle idee!
    vor allem auch wegen der vielen verschiedenen stoffe und dann noch das bild. perfekt :)

    da freut er sich ganz bestimmt!

    liebste grüße

    halitha

    AntwortenLöschen
  4. Das ist SO eine nette Idee! Wie hast du denn das Bild auf den Stoff bekommen? glg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe diesen bedruckbaren Stoff bestimmt schon zwei Jahre hier liegen, es war mal ein Geschenk. Heißt "Kreativ-Stoff, zum Bedrucken" von Prym. Es ist sehr dünner Stoff, ich habe dahinter Vlieseline gebügelt.
      LG, Kate

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...